Willkommen!

Auf diesen Seiten können Sie sich über den TSV Zell (im Fichtelgebirge) informieren.
Auch aktuelle Tischtennisberichte können Sie hier nochmal ausführlicher als in der Zeitung nachlesen.
Viel Spaß mit unserer Homepage!

Unsere letzten Ergebnisse im Tischtennis:

Im Zeitraum der letzten Woche fanden keine Spiele statt

Allgemeine Nachrichten TSV

Die Tischtennisabteilung startet in die neue Saison. Sowohl mit Training im Jugend- und Herrenbereich, als auch mit Punktspielen. Der TSV schickt dieses Jahr ingesamt 4 Mannschaften an den Start. Die neue dritte Mannschaft beginnt die Saison am Freitag, den 14.09.2018 um 20 Uhr gegen den TTC Köditz 1950 V in der Schulturnerhalle in Zell. Einen Tag später steht die zweite Mannschaft zu Hause gegen den SV Sparneck um 14 Uhr an den grünen Tischen. Die Jungenmannschaft beginnt die neue Saison am 26.09.2018 um 18:30 Uhr in Trebgast-Lanzendorf. Als letztes startet die erste Mannschaft in die Saison - beim TTC Au e.V. am 05.10.2018 um 19:30 Uhr.

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften konnten insgesamt 10 Teilnehmer gezählt werden. Gestartet wurde mit zugelosten Doppeln. Hier setzten sich am Schluss Patrick Wenig und Jörg Bauer vor Klaus Heinold/Andreas Weisheit und Thomas Rotsching/Maxi Schlick durch. Im Einzelwettbewerb erreichten Alex und Klaus Heinold, Thomas Rotsching und Gerd Kilpert die Endspiele. Alex Heinold wiederholte seinen Einzelerfolg aus dem Vorjahr vor Klaus Heinold, Thomas Rotsching erreichte den dritten Platz, gefolgt von Gerd Kilpert auf dem vierten Platz.

Doppel:
1. Wenig/Bauer
2. K. Heinold / Rotsching
3. Rotsching / Schlick
4. A. Heinold / Schreiber
5. Kilpert / D. Rödel

Einzel:
1. A. Heinold
2. K. Heinold
3. Rotsching
4. Kilpert
5. Bauer
6. Wenig
7. Schlick
8. Weisheit
9. D. Rödel
(10. Schreiber)

TTC Rugendorf II - TSV Zell 9:5 Gegen die heimstarke Bayernliga Reserve kommt der TSV Zell nicht in Tritt und verliert mit 5:9. Nach den Doppeln lag man bereits mit 2:1 zurück, nur A. Heinold/Wenig konnten für die Waldsteingemeinde punkten. Lediglich A. Heinold konnte in der ersten Einzelrunde gewinnen, alle anderen Einzel gingen an die Hausherren. Bei einem Zwischenstand von 2:7 kam es dann zum Duell der beiden Spitzenspieler. Hier lief A. Heinold einen 0:2 Satzrückstand hinterher, anschließend konnte er das Spiel fast noch drehen ehe er auf der Zielgeraden noch verlor. Besser machten es anschließend Rotsching, K. Heinold und Wenig und brachten den TSV wieder auf 5:8 heran. Kaminski musste anschließend Hübner zum Sieg gratulieren. Mit dieser Auswärtsniederlage in Rugendorf schließt der TSV mit 13:23 Zähler die Saison auf dem 6. Platz ab. Punkte TSV: A. Heinold, Wenig (je 1,5), Rotsching, K. Heinold (je 1)

Beim letzten Heimspiel der Saison verliert der ersatzgeschwächte TSV knapp gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Holenbrunn. Zell musste dabei auf den Mannschaftsführer Kaminiski verzichten, Holenbrunn spielte mit dem besten Aufgebot. Den besseren Start erwischten die Zeller und führten bereits 4:2 druch 2 gewonnene Doppel und Siege von A. Heinold und K. Heinold. Sowohl Wenig als auch Bauer mussten sich mit 1:3 geschlagen geben, Ersatzspieler Kilpert verlor die Schlüsselpartie des Spiels nach großem Kampf im Entscheidungssatz. In der zweiten Einzelrunde punkteten A. Heinold und K. Heinold erneut, den besseren Endspurt legten anschließend die Gäste hin und gewannen die letzten 3 Einzel des Tages. Der TSV Zell liegt aktuell auf dem 6. Platz und spielt am letzten Spieltag um den 5. Platz in Rugendorf.Punkte TSV: A. Heinold, K. Heinold (je 2,5), Wenig, Bauer (je 0,5)