TSV Zell - TTC Alexanderhütte 9:5 Zell gewinnt gegen den Tabellendritten aus Alexanderhütte mit 9:5, schon in der Vorwoche lieferte der Tabellenfünfte beim Tabellenzweiten ASV Marktleuthen eine gute Vorstellung ab und verlor hier knapp mit 6:9.
Den besseren Start erwischten die Gäste und führten nach den Doppeln mit 2:1. Zell konnte durch Siege von A. Heinold, K. Heinold, Wenig und Kaminski den Rückstand aufholen und führte nach der ersten Einzelrunde mit 5:4. Beim Duell der beiden höchst eingestuften Spieler der Liga ließ A. Heinold den Abwehrspieler Schmidt nicht ins Spiel kommen und gewann mit 3:0. Anschließend musste nur noch Rotsching den Gästen zum Sieg gratulieren. Die an diesem Tag ungeschlagene Mitte mit K. Heinold und Wenig aber auch der Mannschaftführer Kaminski sicherten die weiteren Zähler und brachten damit den 9:5 Heimsieg unter Dach und Fach. Mit dem vierten Sieg in der Rückrunde und einem Punktekonto von 13:19 belegt der TSV nun den 5. Tabellenplatz.