Willkommen!

Auf diesen Seiten können Sie sich über den TSV Zell (im Fichtelgebirge) informieren.
Auch aktuelle Tischtennisberichte können Sie hier nochmal ausführlicher als in der Zeitung nachlesen.
Viel Spaß mit unserer Homepage!

Unsere letzten Ergebnisse im Tischtennis:

Allgemeine Nachrichten TSV

Karate

Weinfest am 01.10.2022

Der TSV Zell hat es geschafft – und bleibt eine weitere Saison in der Landesliga Nordnordost. Doch im ersten Spiel sah es in eigener Halle nicht danach aus. Der SV Rothenkirchen, Vizemeister der Bezirksoberliga Ost, führte nicht nur 5:4, sondern hielt in den beiden Spielen im vorderen Paarkreuz alle Trümpfe zur vorentscheidenden 7:4-Führung in der Hand. Alexander Heinold lag im Entscheidungssatz bereits 1:8 zurück und Paul Späthling am Nebentisch mit 0:2-Sätzen, sodass der Atem der rund 30 TSV-Fans stockte. Doch mit unbändigen Willensleistungen drehten die beiden Zeller noch ihre Partien und sorgten für die 6:5-Führung. Der starke Manfred Fischbach, Karsten Göhrig und das Schlussdoppel A. Heinold/Späthling sicherten den umjubelten 9:7-Sieg. Im Anschluss gegen den TTC Rödental, Vizemeister der Bezirksoberliga West, lief es für den Landesligisten vom Waldstein deutlich besser. Trotz 1:2-Doppelrückstandes stand es nach der ersten Einzelrunde 6:3. Alexander Heinold, Manfred Fischbach und Klaus Heinold holten dann die letzten Körner aus sich heraus, machten mit ihren Siegen das 9:4 und damit auch den Klassenerhalt perfekt.