Willkommen!

Auf diesen Seiten können Sie sich über den TSV Zell (im Fichtelgebirge) informieren.
Auch aktuelle Tischtennisberichte können Sie hier nochmal ausführlicher als in der Zeitung nachlesen.
Viel Spaß mit unserer Homepage!

Unsere letzten Ergebnisse im Tischtennis:

Im Zeitraum der letzten Woche fanden keine Spiele statt

Allgemeine Nachrichten TSV

Der TSV Zell siegt auch beim Saisonfinale in der Tischtennis-Bezirksoberliga. Der Meister liegt nach einer fast perfekten Rückrunde vier Punkte vor dem Zweitplatzierten. Nach der Vorrunde lag der TSV Zell noch auf Rang drei in der Tischtennis-Bezirksoberliga. Doch nach Saisonende stehen die Mannen um Spitzenspieler Alexander Heinold ganz oben in der Tabelle – und schafften damit, wie schon gemeldet, den Aufstieg in die Landesliga. Das ist der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte. Grund für den Gewinn der Meisterschaft mit letztendlich vier Punkten Vorsprung auf den nach der Vorrunde führenden TTC Alexanderhütte war eine nahezu perfekte Rückrunde. Die Zeller feierten dabei sieben Siege aus acht Spielen, spielten zudem noch einmal unentschieden. Die entscheidende Partie beim Verfolger TTC Alexanderhütte gewannen sie vor gut einer Woche mit 9:7. Auch beim Saisonfinale in Bayreuth ging der Meister aus Zell als Sieger vom Tisch.


Tischtennis, Bezirksoberliga: SC Raiffeisen Bayreuth – TSV Zell 7:9. – Am abschließenden Spieltag glänzte vor allem das hintere Zeller Paarkreuz um Völtl und Wenig mit jeweils zwei Einzelerfolgen. Der TSV lag schnell mit 0:2 im Rückstand, denn die ersten beiden Doppel gingen an Bayreuth. K. Heinold/Völtl schafften zwar den Anschluss, doch Rotsching verlor in der Verlängerung des Entscheidungssatzes gegen Haenlein – und auch Spitzenspieler A. Heinold verlor überraschend gegen Schäfer. Als auch Fischbach unterlag, stand es bereits 5:1 für Bayreuth. K. Heinold läutete jedoch die Wende ein und gewann deutlich in drei Sätzen. Völtl, Wenig und A. Heinold brachten den TSV auf 5:5 heran. Rotsching und K. Heinold verloren zwar, die drei letzten Einzel der Saison gingen jedoch an den TSV. So stand es 8:7 für Zell. Mit einem Sieg im Schlussdoppel machten A. Heinold/ Fischbach die nahezu perfekte Rückrunde perfekt.Punkte TSV: Völtl (2,5), Wenig (2), A. Heinold, Fischbach, K. Heinold (je 1,5).